Der Erfinder der PCR ist tot

By in , , , , , , , , , , ,
Der Erfinder der PCR ist tot

Am 7. August 2019 ist Kary Mullis in Kalifornien gestorben. Im Jahr 1983 kam er bei seiner berühmt gewordenen Fahrt ins Wochenende auf die geniale Idee der DNA Amplifikation mittels Temperaturshifts in Kombination mit einer thermostabilen Polymerase. Heute ist diese Methode weltweit als Polymerase-Kettenreaktion (PCR) bekannt. Für die Entwicklung der PCR erhielt er 10 Jahre später im Jahr 1993 den Nobelpreis. Die meisten Produkte von BioProducts für die molekularbiologische medizinische Diagnostik basieren auf dieser revolutionäre Methode.

Im Mai 2010 war Kary Mullis in Österreich und hielt in Mistelbach einen Vortrag bei der Fortbildungsveranstaltung der Biomedizinischen AnalytikerInnen.

„Es war mir eine Ehre und ein Vergnügen Kary Mullis gemeinsam mit seiner Frau in unserem BioProducts Firmenbus quer durchs Weinviertel von Wien nach Brünn zu chauffieren“ sagt Mag. Thomas Langmann von BioProducts und weiter „als Dankeschön hat er den Beifahrersitz in unserem Firmenbus signiert.  Dies ist eine schöne Erinnerung an die gemeinsame Zeit mit Kary Mullis“.