Neuer pharmakogenetischer Assay basierend auf NGS

By in , ,
Neuer pharmakogenetischer Assay basierend auf NGS

Die Pharmakogenetik untersucht den Einfluss der Gene von Patienten auf die Wirkung von Arzneimittel.

Mutationen im menschlichen Genom können in Bezug auf Wirkungen von Arzneimitteln entweder unwirksam, vorteilhaft oder nachteilig sein.

Die Untersuchung des menschlichen Genoms nimmt immer mehr an Bedeutung zu während gleichzeitig die Kosten zur Genom- bzw. Gensequenzierung sinken.

Die Nutzen der pharmakogenetischen Analyse:

  • Man findet schnell heraus welche Medikamente beim Patienten unerwünscht Nebenwirkungen erzeugen und welche nicht.
  • Kürzere und effektivere Therapie – Patient leidet weniger und kürzer.
  • Gesundheitssystem spart Geld durch kürzere Therapien.

BioProducts bietet Ihnen jetzt einen neuen Tests basierend auf Next Generation Sequencing an.

Der Human Pharmacogenomics SNP Detection Kit detektiert eine Vielzahl an relevanten Mutationen in einem Analyseschritt:

Die Liste der 21 untersuchten Gene:

VKORC1, UGT1A1, HLA – A, HLA – B,TPMT, NAT2, G6PD, F5, F2, CYP2D6, DPYD, APOE, COMT, CYP1A2, CYP2B6, CYP2C19, CYP2C9, CYP3A5, IFNL3, MTHFR, SLCO1B1

Das Kit ist CE-zertifiziert, läuft sowohl auf Illumina und Thermo Fisher Scientific Plattformen und ist bei uns unter der Produktnummer SPG-YW001/002 erhältlich